follow us:





DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:



aktuelle Termine

Biotransformations 2014
Bad Herrenalb
24.08.2014 - 27.08.2014

Infotag "Strategische Rohstoffe aus Aschen und Schlacken"
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main
03.09.2014

ProcessNet-Jahrestagung und 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2014
eurogress aachen, Aachen
30.09.2014 - 02.10.2014


DECHEMA-Mediathek

teaser dechemax

Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

12.01.2012

Katalysatoren sind überall - Wissenswertes und Kurioses wöchentlich im Katalytischen Kalender

Im Juli 2012 ist die Deutsche Gesellschaft für Katalyse Gastgeberin des weltweit größten Katalysekongresses in diesem Jahr. Grund genug, die Katalyse ein ganzes Jahr lang von allen Seiten zu beleuchten.

Ab dem 6. Januar ist im "Katalytischen Kalender" auf www.gecats.de jeden Freitag Wissenswertes, Überraschendes und Kurioses über die Katalyse zu finden. Denn Katalysatoren sind überall: Als Enzyme im Körper, zur Luftreinhaltung im Auto sowie in Chemieanlagen für die Herstellung von Kunststoffen, Medikamenten und vielen anderen Produkten. Katalysatoren machen Reaktionen erst möglich, die sonst nur mit immensem Energieaufwand oder gar nicht ablaufen würden. Doch wer weiß schon, das Enzyme in ägyptische Mumien nach über 1.000 Jahren noch funktionieren? Oder wie Elektrokatalyse funktioniert? Ohne Katalyse gäbe es nicht nur keine Plastiktüte, sondern kein Leben. Der Katalytische Kalender will auf unterhaltsame Weise erklären, was Katalyse ist, wo sie stattfindet und wie sie hilft, unterschiedlichste Zukunftsfragen zu lösen. Dabei muss es nicht immer bierernst zugehen - auch Experimente für den Küchentisch und die "Katalytische Lyrik" sind unter den Beiträgen zu finden.

Der Katalytische Kalender wird auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Katalyse www.gecats.de jeweils freitags veröffentlicht. Die zurückliegenden Beiträge stehen dort ebenfalls das ganze Jahr über zur Verfügung.

Über die Deutsche Gesellschaft für Katalyse:

Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse (German Catalysis Society GeCatS) ist die Plattform für die gesamte deutsche Katalyse-Community im Bereich Forschung und Anwendung. Sie zählt zur Zeit rund 1000 Mitglieder aus Industrie und Akademia. GeCatS fördert den Austausch zwischen Industrie, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und forschungspolitschen Organisationen und vertritt die Interessen der Katalyse-Community auf nationaler und internationaler Ebene. Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse wird getragen von DECHEMA, VDI-GVC, GDCh, DGMK und DBG.

 

 

01/2012